Sensationelle Aufholjagd führt zum Sieg

Im Rückspiel gegen die Amstettner Wölfe wurde wieder ein ähnlich knapper Krimi wie beim Auswärtsspiel eine Woche zuvor erwartet. Doch die Gäste hatten bereits nach 3 Minuten einen 2:0 Vorsprung und waren anfangs etwas spritziger und ideenreicher auf dem Eis unterwegs als die Ice Rats. Es konnte schließlich noch der Anschlußtreffer von Janny Michael erzielt werden. Pausenstand 1:2.

Im zweiten Drittel war schnell der Ausgleich durch Buchegger Martin da, die Wölfe konterten aber wieder und zur Halbzeit konnten die Rats durch Rankl Kurt wieder ausgleichen. Es folgte ein Einbruch der Rats, in dem nichts gelang und die Chancen der Rats durch Strafen und dem guten Goalie der Amstettner zunichte gemacht wurden. Das nutzten die Wölfe aus und waren mit ihren Angriffen erfolgreich. Es gelang ihnen schließlich auch ein Unterzahl Tor und der Run brachte 3 Gegentore für die Rats. Pausenstand nach dem 2. Drittel: 3:6

Eine schwierige Aufgabe für den letzten Spielabschnitt, aber wiederum sorgte ein schnelles Tor durch Hinteregger Martin und einem darauffolgendem “Schlappschuss” von Böhm Thomas für den Anschluß. Die Amstettner wurden schon etwas nachlässiger und müde, konnten dennoch noch einmal zum 5:7 netzen. Somit standen die letzten 10 Minuten und ein 2 Tore Rückstand auf dem Plan. Es wird vermutet, dass ab diesem Zeitpunkt die letzten Reserven der Rats abgerufen wurden, so wie dies 2 Tage zuvor bei der Weihnachtsfeier intensiv besprochen wurde ;-)
2 Tore von Buchegger Martin und Moser Thomas sorgten für den erneuten Ausgleich und ein weiterer Treffer von Moser Thomas 3 Minuten vor Spielende für die erste Führung der Rats in dieser Partie. In den nervenaufreibenden letzten Minuten wurde es nochmal brenzlig im eigenen Drittel. Einige Sekunden vor Schluß erledigte jedoch Hinteregger Martin in eleganter Manier mit einem Empty Net Treffer den Rest und fixierte den 9:7 Heimsieg der Rats. Drittelergebnisse: 1:2 / 2:4 / 6:1

Detaillierter Spielbericht

Nächstes “Heimspiel”: So., 16.12.2012, 18h gegen die Traunsee Sharks

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

HTML-Tags sind nicht erlaubt.